.

Koblenzer Literaturtage „ganzOhr 2019“

Koblenz ganzOhr 201917. bis 30. März 2019, diverse Veranstaltungsorte

 

15 Veranstaltungen an zwölf verschiedenen Orten laden kultur- und literaturbegeisterte Besucher aus Koblenz und der Region zu den Koblenzer Literaturtagen „ganzOhr" vom 17. bis 30. März 2019 ein. Zur 12. Auflage von „ganzOhr" kommen neue und altbekannte Autoren, Musiker und Schauspieler zusammen, um ihre teils preisgekrönten Werke vorzustellen. Auch im zwölften Jahr der Koblenzer Literaturtage hat der Veranstalter, die Koblenz-Touristik GmbH in Kooperation mit der Buchhandlung Reuffel, der Buchhandlung Heimes und BECKER Hörakustik, alte Freunde und neue Gesichter nach Koblenz eingeladen.

Folgende Veranstaltungen werden im Rahmen des Jubiläums der Koblenzer Literaturtage präsentiert:

 

Literaturmatinee –
HANNELORE HOGER und UWE NAUMANN
Kleiner Mann – was nun?
So., 17. März, 11 Uhr, Theater Koblenz
Hannelore Hoger hat mit ihrem Lektor Uwe Naumann ein Hans Fallada-Programm zusammengestellt. Mit Auszügen aus seinen schönsten Romanen und eindrucksvollen Briefdokumenten entsteht ein mitreißendes Bild vom Leben und Wirken des Schriftstellers.


MAI THI NGUYEN-KIM
Komisch, alles chemisch!
M0., 18. März, 20 Uhr, Café Hahn Koblenz-Güls
Mit Chemie durch den Tag: Der Tagesablauf dient der jungen Wissenschaftlerin und Journalistin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim als roter Faden, der durch die Welt von organischer, anorganischer und physikalischer Chemie führt.


THOMAS RAAB
Walter muss weg
Di., 19. März, 20 Uhr, Buchhandlung Reuffel Koblenz
Thomas Raab erzählt mit großartigem schwarzem Humor, wie sich die grantige Huberin inmitten des zwielichtigen Dorfkosmos auf die Suche begibt und zu ermitteln beginnt. Unterstützung erhält sie dabei ungebeten von einer fremden rotzfrechen Göre ...


POETRY TEAM SLAM
Mi., 20. März, 20 Uhr, Circus Maximus Koblenz
Was Poetry Slam ist, muss man 2019 wohl keinem mehr erklären, füllen doch die raffinierten Wortakrobaten mit ausgefeilter Performance regelmäßig die Hallen, Clubs und Theater des Landes um tausenden Literaturbegeisterten einen bunten Abend zu bieten.


Kinderlesung mit
ANETTE ROEDER
Egon feiert Geburtstag
Do., 21. März, 15 Uhr, Kufa Koblenz
Der Menschenjunge Albi erfährt, dass sein Freund Egon noch nie eine Geburtstagsparty feiern durfte und nicht einmal weiß, an welchem Tag er aus seinem Blumentopf „gerupft" wurde. So organisiert Albi für den kleinen Krumpfling eine supertolle Party - sogar mit Überraschungsgast.


TOM SALLER
Wenn Martha tanzt
Do., 21. März, 20 Uhr, Kufa Koblenz
Martha wird 1900 als Tochter des Kapellmeisters eines kleinen Dorfes in Pommern geboren. Von dort geht sie ans Bauhaus in Weimar - ein gewagter Schritt. Walter Gropius wird auf sie aufmerksam, Martha entdeckt das Tanzen für sich und erringt so die Bewunderung und den Respekt der Bauhaus-Mitglieder.


DIRK LIESEMER
Aufstand der Matrosen
Fr., 22. März, 20 Uhr, Schiff MS „La Paloma"
Es braut sich etwas zusammen in diesem Herbst 1918. Nach mehr als vier Jahren Krieg haben die Menschen es satt: das Kämpfen, das Hungern, das Sterben. Die alte Ordnung ist längst in Unordnung geraten ...


DER KAMPF UM DEN SÜDPOL
Sa., 23. März, 20 Uhr, Theater Koblenz
Eine vertonte Lesung mit Wanja Mues (Sprecher), Stephan Braun (Cello & Electronics) und Markus Horn (Klavier & Komposition)


CHRISTO FOERSTER
Mikroabenteuer
So., 24. März, 20 Uhr, Gewölbesaal im Alten Kaufhaus
Das inspirierende Draußen-Manifest wider alle Ausreden. Warum warten, bis wir genug Geld, genug Urlaub, genug Mut haben? Es liegen so viele Abenteuer direkt vor unserer Nase - wir müssen sie nur machen ...


CHRISTIAN TORKLER
Der Platz an der Sonne
Mo., 25. März, 20 Uhr, Kurfürstliches Schloss Koblenz
Berlin, 1978: Die Hauptstadt der Neuen Preußischen Republik liegt in Trümmern, die Kinder klauen Kohlen und in der Politik geben sich die Halunken die Klinke in die Hand. In dieser Welt entfaltet sich die faszinierende Lebensgeschichte von Josua Brenner ...


SARAH KUTTNER
Kurt
Di., 26. März, 20 Uhr, Theater Koblenz
Lena hat mit ihrem Freund Kurt ein Haus gekauft. Es scheint, als wäre ihre größte Herausforderung, sich an die neuen Familienverhältnisse zu gewöhnen, daran, dass Brandenburg nun Zuhause sein soll. Doch als Kurts kleiner Sohn bei einem Sturz stirbt, bleiben drei Erwachsene zurück, die neu lernen müssen, wie man lebt.


TAKIS WÜRGER
Stella
Mi., 27. März, 20 Uhr, Festung Ehrenbreitstein
Berlin im Jahr 1942. Friedrich kommt aus gut behütetem Haus vom Genfer See in die Hauptstadt. Ein stiller Mann auf der Suche nach der Wahrheit. In einer Kunstschule trifft er Kristin. Kristin ist nicht ihr richtiger Name. Sie heißt Stella und ist Jüdin. Die Gestapo hat sie enttarnt und zwingt sie zu einem unmenschlichen Pakt ...


DIETZ, DÜFFEL, DEBÜTANTEN
Neue Texte in 3D
Do., 28. März, 20 Uhr, Theater Koblenz
Diese besondere Veranstaltung mit neuen Texten junger Autorinnen und Autoren ist inzwischen weitaus mehr als ein Geheimtipp für die Gäste von ganzOhr.


JULIA VON LUCADOU und DJ THOM NAGY
Die Hochhausspringerin
Fr., 29. März, 20 Uhr, Luxor Koblenz
In ihrem Debütroman inszeniert Julia von Lucadou einen packenden Drahtseilakt zwischen totalitärer Überwachung und Freiheitsdrang und denkt Tatsachen von heute konsequent zu Möglichkeiten von Morgen. Der Basler Musiker und DJ Thom Nagy hat zum Text eine packende Soundlandschaft entworfen, in der sich Wort und Klang vermischen.


URSULA POZNANSKI
Vanitas – Schwarz wie die Erde
Sa., 30. März, 20 Uhr, Deinhard's Gewölbekeller
Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen - denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel ...

 

Online: www.ticket-regional.de
Info: www.koblenz-ganzohr.de

 

.

xxnoxx_zaehler