.

Jüngstes der hiesigen Musikfestival auf gutem Kurs

Cellist Benedict Kloeckner freut sich auf fünften Jahrgang von IMUKO – 15 Konzerte in Mittelrhein-Region vom 12. Juli bis 23. September 2018

Von Andreas Pecht

 

Benedict Kloeckner, aus Neuwied stammender Cellist von internationalem Rang, Gründer und Leiter des Internationalen Musikfestivals Koblenz (IMUKO)Eigentlich hätten wir uns gerne zum persönlichen Gespräch in Koblenz getroffen. Zu beider Bedauern blieb die Plauderei anlässlich des bevorstehenden 5. Internationalen Musikfestival Koblenz (IMUKO) schließlich doch aufs Telefon angewiesen. Einen viel gefragten jungen Musiker wie Benedict Kloeckner treffen zu wollen, ist so eine Sache. Bei unserem ersten Fernkontakt hielt sich der Cellist gerade im brasilianischen Sao Paulo auf, gab dort einen Meisterkurs und hatte vor großer Kulisse einen Auftritt mit Schostakowitsch‘ Konzert für Cello und Orchester. Beim zweiten Mal erreichte ich ihn in London, wo er sich mit einem zeitgenössischen Komponisten traf. Zuletzt rief Kloeckner aus seiner Berliner Wohnung an. Da sprachen wir ein knappes Stündchen miteinander, bevor er weiter musste zu Proben in Dresden.

Jüngstes der hiesigen Musikfestival auf gutem Kurs

41. Jazzfestival Neuwied 2018

Jazzfestival Neuwied: Ralph Towner28. bis 30. September – Schloss Engers


Nach 40 Jahren findet die Veranstaltung an einem neuen Spielort und in einem veränderten Format statt. Neuer Spielort in Neuwied ist das Schloss Engers. Im wunderbaren Ambiente des Schlosses präsentiert das Festival im schönsten Rokokosaal am Rhein drei exklusive Konzerte.

41. Jazzfestival Neuwied 2018

38. Lahnsteiner Bluesfestival – Blues mit Hand und Fuß

29. September 2018, ab 19 Uhr in der Stadthalle Lahnstein

38. Lahnsteiner Bluesfestival 2018
Sie gilt als die Soulstimme Skandinaviens: wenn es schon langsam gegen Mitternacht geht, eröffnet die norwegische Sängerin Stina Stenerud mit ihrem Rhythm‘n‘Blas-Orchester die letzte Runde beim 38. Lahnsteiner Bluesfestival, das am 29. September in der Stadthalle startet. Die drei Acts vor Stina Stenerud haben im wörtlichen Sinn direkten Bezug zum diesjährigen Festival-Motto „Handmade“, das auch dem rheinland-pfälzischen Kultursommer-Motto Industriekultur verpflichtet ist.

38. Lahnsteiner Bluesfestival – Blues mit Hand und Fuß

.
Powered by Papoo 2012 208131 Besucher