.

13. St. Patrick‘s Days Horhausen

Erneut „Irish Night" mit Folkrock-Legende Paddy goes to Holyhead – unplugged und „St. Patrick's Kult-Party" mit Garden Of Delight (G.O.D.)

15. und 16. März 2024, Kaplan-Dasbach-Haus, Horhausen

13. St. Patrick‘s Days Horhausen, Fotos: © Christoph Hamacher Fotografie und WW-Events

Dass die St. Patrick's Days Horhausen weit mehr sind als Konzertabende mit ausgezeichneten Bands, hat sich längst bis weit über die Grenzen des Westerwaldes und in die benachbarten Bundesländer herumgesprochen. Frisch gezapftes Guinness und Kilkenny Beer, exklusives Whisky-Tasting jeweils vor und Whisky-Verkostung während den Konzerten, irische und schottische Spezialitäten und nicht zuletzt das besondere Ambiente im festlich geschmückten Kaplan-Dasbach-Haus runden das Spektakel anlässlich des irischen Nationalfeiertages immer wieder gelungen ab. Am 15. und 16. März 2024 geht's erneut mit den beiden Irish-Folk-/Celtic-Rock-Live-Acts, die zu den angesagtesten Deutschlands gehören, in die 13. Runde ...

13. St. Patrick‘s Days Horhausen

ganzOhr – Koblenzer Literaturtage

ganzOhr – Koblenzer Literaturtage, 9.3. - 24.3.20249. bis 24. März 2024

 

Literatur eröffnet Fantasieräume.
Literatur erleben heißt Leben erleben.

 

Kaum etwas lässt uns vermittels einer Sprache, die zunächst einmal nicht unsere, sondern eine fremde (die der Autorinnen und Autoren) ist, Gefühle so intensiv erleben, Gedanken so genau verstehen, Fremdes so gut kennenlernen wie Literatur.

ganzOhr – Koblenzer Literaturtage

Ausstellung: Akio Takamori. Rücksicht

Ausstellung: Akio Takamori. Rücksichtbis 7. April 2024, Keramikmuseum Westerwald, Höhr-Grenzhausen

 

Das Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen präsentiert in Kooperation mit dem Kunstforum Solothurn bis 7. April 2024 die Ausstellung „Akio Takamori. Rücksicht".

 

Akio Takamori wurde 1950 in Nobeoka, Miyazaki in Japan, geboren. Während seiner Lehre in einer traditionellen japanischen Töpferei lernte er den amerikanischen Keramiker Ken Ferguson kennen, der ihn einlud, bei ihm zu studieren. Takamori zog daraufhin 1974 in die USA.

Ausstellung: Akio Takamori. Rücksicht
.
.

xxnoxx_zaehler